Back to Overview

Zwei Oscar®-Nominierungen für „Werk ohne Autor“

Zwei Oscar®-Nominierungen für „Werk ohne Autor“

vom 22.01.2019

Das von der Mitteldeutschen Medienförderung unterstützte Drama „Werk ohne Autor“ ist in den Kategorien Bester nicht englischsprachiger abendfüllender Kinofilm und Beste Kamera für den 91. Oscar® nominiert worden.

Der Aufsichtsratsvorsitzende der MDM, Sachsen-Anhalts Staats- und Kulturminister Rainer Robra, zeigte sich über die Nominierung sehr erfreut: „Ich gratuliere Florian Henckel von Donnersmarck und seinem gesamten Team ganz herzlich und freue mich sehr über diese Nominierung. Sie ist etwas ganz Besonderes und ein großer Erfolg. Jetzt gilt es, kräftig die Daumen für die Oscar®-Verleihung im Februar zu drücken.“

Regisseur Florian Henckel von Donnersmarck, der auch das Drehbuch schrieb, spannt in „Werk ohne Autor“ einen Bogen über drei Epochen deutscher Geschichte: Im Zentrum steht der junge Maler Kurt, der aus der DDR in die BRD flieht. Doch auch danach lassen ihn seine Kindheits- und Jugenderlebnisse aus der NS- und SED-Zeit keine Ruhe. Als er in der Studentin Elisabeth die Liebe seines Lebens trifft, gelingt es ihm, Bilder zu erschaffen, die nicht nur sein eigenes Schicksal widerspiegeln, sondern die Traumata einer ganzen Generation.

Vor der Kamera von Caleb Deschanel („Der Patriot“, „Die Passion Christi“) standen neben Tom Schilling und Paula Beer unter anderem Sebastian Koch, Ina Weisse und die gebürtige Hallenserin Saskia Rosendahl („Lore“). Gedreht wurde in Dresden, Görlitz und Umgebung, Zittau, in Berlin und Nordrhein-Westfalen. Die MDM unterstützte das Projekt mit 400.000 Euro.

„Werk ohne Autor“, der 2018 in Venedig Weltpremiere feierte, ist eine Produktion von Pergamon Film und Wiedemann & Berg Film in Koproduktion mit ARD Degeto und BR sowie in Zusammenarbeit mit Beta Cinema. Neben der MDM gewährten auch FFF Bayern, Film und Medienstiftung NRW, Medienboard Berlin-Brandenburg sowie FFA und DFFF Fördergelder.

Für sein Spielfilmdebüt „Das Leben der Anderen“ hatte Florian Henckel von Donnersmarck 2007 den Auslands-Oscar® erhalten. Kameramann Caleb Deschanel war zuvor bereits fünf Mal für einen Academy Award nominiert.

Die Oscar®-Verleihung findet am 24. Februar 2019 in Los Angeles statt.

 

Pressemitteilung und Kontakt:

Mitteldeutsche Medienförderung GmbH
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hainstraße 17-19
04109 Leipzig
Tel: 0341-269 87 14/23
presse@mdm-online.de
www.mdm-online.de

Imprint Datenschutz Button - Nach oben scrollen Button - Nach oben scrollen Button - Nach oben scrollen