Back to Overview

Ausstellung „Kaufmannspaläste an der ViaRegia“ in der Brüderstraße 9

Ausstellung „Kaufmannspaläste an der ViaRegia“ in der Brüderstraße 9

vom 03.09.2018

Im Rahmen des Europäischen Kulturerbejahres wird die Stadt Görlitz in Zusammenarbeit mit dem Auswärtigen Amt und dem Freistaat Sachsen im September Gastgeber des Cultural Routes Advisory Forums 2018 des Europarates sein.

Der hochrangige internationale Tagungsbesuch durch Mitglieder der UNESCO-Kommission, von ICOMOS sowie zahlreicher Persönlichkeiten, die sich fachlich und touristisch mit den Kulturstraßen Europas befassen, ist für die Stadt Görlitz Anlass, in einer Ausstellung auf das besondere Kulturerbepotenzial der Stadt aufmerksam zu machen. Unter dem Titel „KAUFMANNSPALÄSTE AN DER VIA REGIA“ ist erstmals für die Öffentlichkeit am authentischen Ort, dem Hallenhaus Brüderstraße 9, ein Eindruck von historischen Handelshäusern an der via regia gegeben, die sich aus dem typischen Görlitzer Hallenhaus entwickelt haben.

Zu sehen sind neben herausragenden Fotoinstallationen, deren Material im Auftrag der Stadt im Kontext ihrer Welterbebewerbung entstanden ist, u. a. ein im 3-D-Druckverfahren hergestelltes und in Querschnitte auseinandergelegtes Modell des Hallenhauses Brüderstraße 9 sowie ein eigens angefertigter Animationsfilm, der die historische Entstehung der Hallenhäuser im Kontext der Entwicklung der Handelsstadt Görlitz an der via regia seit dem 13. Jahrhundert nachvollzieht. Die Ausstellung wird zugleich als work in progress und als Forschungsprojekt verstanden, welches die Bemühungen um die weiter angestrebte Welterbebewerbung der Stadt Görlitz unterstützen und ihre Inhalte der Bevölkerung und den Gästen der Stadt vermitteln möchte.

Die Ausstellung ist vom 19.08.2018 bis 31.10.2018 in der Brüderstraße 9 täglich von 10 bis 17 Uhr zu sehen. Der Eintritt ist frei.

Imprint Datenschutz Button - Nach oben scrollen Button - Nach oben scrollen Button - Nach oben scrollen