Back to Overview

Historisches Fotomaterial aus dem Görlitzer Birkenwäldchen gesucht

Historisches Fotomaterial aus dem Görlitzer Birkenwäldchen gesucht

vom 01.11.2017

Für eine Masterarbeit an der Professur für Geschichte der Landschaftsarchitektur und Gartendenkmalpflege an der TU Dresden untersucht eine Absolventin das vom Görlitzer Gartendirektor Henry Kraft geschaffene Birkenwäldchen im Görlitzer Stadtteil Rauschwalde.

Neben der Entwicklung einer Zielkonzeption steht auch die Untersuchung der unterschiedlichen Entwicklungsschritte in der Zeit zwischen den 1950er Jahren bis zur Gegenwart eine große Rolle. Dabei ist das Sachgebiet Straßenbau und Stadtgrün gemeinsam mit der Absolventin auf der Suche nach Fotomaterial aus den 1950er bis 1980er Jahren. Wer Fotos aus dem Birkenwäldchen in seinem Album besitzt und diese der Stadtverwaltung Görlitz leihweise zur Verfügung stellen kann, unterstützt diese wissenschaftliche Arbeit und die zukünftige Entwicklung des Birkenwäldchens. Wichtig ist dabei, dass sich die Aufnahmen mit einiger Sicherheit datieren lassen. 

Bitte senden Sie Ihre „gefundenen Schätze“ eingescannt per E-Mail oder per Post an das Sachgebiet Straßenbau und Stadtgrün der Stadtverwaltung Görlitz. Gern können auch die Originale zum Einscannen vorbeigebracht werden.  

 

Kontakt:
Stadtverwaltung Görlitz
Bau- und Liegenschaftsamt
SG Straßenbau und Stadtgrün
Hugo-Keller-Straße 14
02826 Görlitz

sowie per E-Mail: r.werling@goerlitz.de oder stadtgruen@goerlitz.de

Tel.: 03581 672621

Imprint Datenschutz Button - Nach oben scrollen Button - Nach oben scrollen Button - Nach oben scrollen